EVN NÖ

Mag. Stefan Szyszkowitz, MBA, Vorstandsdirektor

„Die Work-Family-Balance, der Ausgleich zwischen Beruf und Familie, gewinnt in der modernen Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung. Um vor allem Personen mit Familienverantwortung die Vereinbarkeit von Beruf und privaten Aufgaben zu erleichtern, bieten wir eine Reihe von speziellen Regelungen und Services. Unter anderem stehen dafür flexible Arbeitszeiten, Teilzeitarbeitsmodelle sowie spezielle Betreuung während der Familien-Karenzzeit und in der Zeit danach für den Wiedereinstieg in die berufliche Tätigkeit zur Verfügung. Auf Wunsch können Betroffene über die gesetzliche Karenzzeit hinaus bis zum 3. Geburtstag des Kindes eine Freistellung zur Kindererziehung in Anspruch nehmen, und das mit Wiedereinstellungszusage.
Um den Wiedereinstieg zu erleichtern, bleibt der Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch während der Karenzzeit aufrecht. Mehr als 80 % der Mütter und Väter kehren nach ihrer Karenz wieder ins Unternehmen zurück. Alle diese Regelungen gelten selbstverständlich für Mütter und Väter gleichermaßen. Für Väter bietet EVN darüber hinaus aus Anlass der Geburt die sogenannte „Papa Woche“ als besondere Freistellung an.
Diese flexiblen Regelungen bieten Vorteile für Unternehmen und Beschäftigte: Die EVN kann das Wissen qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch sämtliche Investitionen in ihre Aus- und Weiterbildung über die Phase intensiver Kinderbetreuung hinweg erhalten und nutzen. Die enge Bindung und der Kontakt zum Unternehmen erleichtern es den Betroffenen, ihr berufliches Know-how auf dem aktuellen Stand zu halten, und sichern damit beste Voraussetzungen für einen gelungenen Wiedereinstieg“