Weitere Unterzeichnende der CHARTA

Löwen Apotheke, St. Pölten

Andreas GentzschLogo Löwen-ApothekeMag. Andreas Gentzsch Apotheke zum Goldenen Löwen, St. Pölten
In Österreichs Apotheken sind etwa 15.000 Personen beschäftigt. Über 89% davon sind Frauen, welche einer hoch qualifizierten, familienfreundlichen Beschäftigung nachkommen - auch in entlegenen Orten am Land. In der „Apotheke zum Goldenen Löwen“ gibt es eine vollständige Gleichstellung aller MitarbeiterInnen im Betrieb, sowohl in Entlohnung, wie auch in allen anderen Bereichen, was zu einer hohen Zufriedenheit führt. Spezielle Entgegenkommen und Zuwendungen, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu harmonisieren, fördern zusätzlich das Betriebsklima. Beispielsweise wird die Diensteinteilung möglichst flexibel gehandhabt. Es wird Rücksicht auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel genommen und, falls kurzfristige Betreuungspflichten anstehen sollten, können die Kinder sogar in den Betrieb mitgenommen werden. Auch Fortbildung wird groß geschrieben. Ein eigenes Fortbildungskonto steht den MitarbeiterInnen zur Verfügung und ermöglicht damit auch den Besuch kostenpflichtiger Seminare. Dabei wird auch auf MitarbeiterInnen in Karenz nicht vergessen, bzw. kommt diese Initiative auch NeueinsteigerInnen zugute. Von diesen und anderen Aktionen profitieren nicht nur die MitarbeiterInnen, sondern auch das Unternehmen, da eine geringe Fluktuation das Wissen im Betrieb hält. Darüber hinaus ist die hohe soziale Kompetenz, die Eltern mitbringen, gerade für einen Gesundheitsbetrieb wie die „Apotheke zum Goldenen Löwen“ von entscheidender Bedeutung.

Zurück